EN
Menü

Naumburger Tageblatt

Naumburger Tageblatt

Naumburger Tageblatt

Die Ursprünge des Naumburger Tageblatts sind auf das Jahr 1821 zurückzuführen, damals erschien erstmals das Naumburger Kreis-Blatt. Ab dem Jahr 1849 wurde daraus das Kreisblatt für Stadt und Kreis Naumburg, das sich schnell einen Namen in der Region machte. Später war der Titel den Nationalsozialisten unterstellt und wurde im Jahr 1944 kriegsbedingt eingestellt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das NT als kleines Verkündungsblatt gedruckt und entwickelte sich schließlich zur regional verankerten Heimatzeitung im südlichen Sachsen-Anhalt.

Von Montag bis Samstag informiert das Naumburger Tageblatt täglich über Aktuelles mit einem Schwerpunkt auf den Ereignissen aus der Saale-Unstrut-Region. Jedes Jahr verleiht die Zeitung den „Wenzelspreis“ an engagierte Personen und Vereine. Zudem kürt das NT bei der Sportlerwahl alljährlich die besten Athleten in der Region.

Für Smartphone- und Tablet-Nutzer gibt es das NT E-Paper. Neuigkeiten aus der Region können die Leser unter Naumburger-Tageblatt.de ebenfalls online abrufen.