EN
Menü

Göttinger Tageblatt

Göttinger Tageblatt
Art:
Print
Verkaufte Auflage:
29.346 Exemplare (IVW 2014 Jahresdurchschnitt)
Erscheinungsweise:
Mo.–Sa.
Gründungsjahr:
1889

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt

Das Göttinger Tageblatt darf sich zu Recht als Zeitung mit Tradition bezeichnen: Bereits 1889 erschien die erste Ausgabe. Der Titel wurde 1973 in den Verbund der MADSACK Mediengruppe aufgenommen. Ihr Gespür für zukünftige Entwicklungen bewies die Zeitung besonders zu Beginn der 1990er-Jahre, als sie als erste Tageszeitung in Deutschland auf digitale Fotografie umstellte.

Das Göttinger Tageblatt und die Nebenausgabe Eichsfelder Tageblatt sind mit ihrer hochwertigen Berichterstattung aus dem Stadtbild inzwischen nicht mehr wegzudenken. Umfassend recherchierte Beiträge zu aktuellen Themen halten die Leser täglich auf dem Laufenden. Der regionale Schwerpunkt mit Neuigkeiten aus Göttingen und Südniedersachsen sowie Beiträge aus der Welt der Wissenschaft runden das Angebot ab.

Zahlreiche Online-Angebote wie Podcasts, lokale Videos sowie ein von der Redaktion betreutes regionales „Wiki Göttingen“ unterstreichen die crossmediale Ausrichtung der GT. Dazu gehören die Website, das GT/ET E-Paper sowie die Smartphone-App GT News.