EN
Menü

Geschäftsführerwechsel bei der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft

Mit Beginn des neuen Jahres wird in der Geschäftsführung der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG ein Wechsel vollzogen.

Ralf Halfbrodt (49) übernimmt das Amt kommissarisch von Norbert Schmid (51), der den Verlag seit 2009 als Geschäftsführer geleitet hat. Norbert Schmid verlässt die Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft auf eigenen Wunsch, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Die Konzerngeschäftsführung dankt Norbert Schmid ausdrücklich für sein erfolgreiches und engagiertes Wirken.

Leipziger Volkszeitung

Leipziger Volkszeitung

Ralf Halfbrodt ist seit 2011 Geschäftsführer des Göttinger Tageblatts und wird die Aufgabe in Leipzig zusätzlich übernehmen, bis zum Antritt eines neuen Geschäftsführers. Der studierte Wirtschaftsingenieur ist seit 1996 für die Mediengruppe Madsack tätig, unter anderem als Geschäftsführer der Marktspiegel Verlag GmbH, EXTRA Verlagsgesellschaft mbH sowie Typomedien.de GmbH. Als kaufmännischer Leiter war er für die Niedersachsenaktivitäten der Mediengruppe zuständig.

Die Leipziger Volkszeitung erscheint in der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft an der die Mediengruppe Madsack mehrheitlich beteiligt ist. Die Gesamtauflage umfasst 210.847 Exemplare (IVW 3/2012). Das Angebot umfasst außerdem Dresdner Neueste Nachrichten, Döbelner Allgemeine Zeitung, Oschatzer Allgemeine Zeitung, Osterländer Volkszeitung sowie zahlreiche Online-Angebote und Apps.