EN
Menü

LVZ feiert Völkerschlacht-Doppeljubiläum

... mit Hochglanzmagazin, Jubiläumsschrift, Website, Buch und Sonder-Briefmarken.

200 Jahre Völkerschlacht und 100 Jahre Völkerschlachtdenkmal. Die Leipziger Volkszeitung (LVZ) unterstützt dieses bedeutende regionale Doppeljubiläum mit einer Vielzahl von Sonderprodukten.

Die größte Schlacht des vorletzten Jahrhunderts jährt sich zum 200. Mal. Sie fand vom 16. bis 19. Oktober 1813 bei Leipzig statt. Am Völkerschlachtdenkmal in Leipzig, das vor 100 Jahren eingeweiht wurde, finden in diesem Jahr zahlreiche Jubiläums- und Gedenkveranstaltungen statt.   

Leipzig exclusiv

Leipzig exclusiv

Exklusives Magazin

Das LVZ-Hochglanzmagazin "Leipzig exklusiv" widmete die erste Ausgabe dieses Jahres ebenfalls dem Doppeljubiläum. Außergewöhnliche Reportagen, Porträts und ausdrucksstarke Fotostrecken beleuchteten die beiden historischen Ereignisse in einem modernen und populären Stil. So stellte die Redaktion unter anderem die Autorin Sabine Ebert vor, die über die Leipziger Völkerschlacht den Roman "Kriegsfeuer" geschrieben hat.

Auflagenstarke Jubiläumsschrift

Mit der Jubiläumsschrift "1813 - 1913 - 2013 / Leipzig und die Völkerschlacht" hat die verlagseigene Leipziger Medien Service Gesellschaft dem bedeutenden Ereignis in der Geschichte der Stadt ein Denkmal gesetzt. Die Broschüre zum Preis von 9,95 Euro entstand in Zusammenarbeit mit der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH sowie dem Stadtgeschichtlichen Museum. Die zweisprachig und modern aufbereitete Publikation ist informativ und unterhaltsam zugleich. Bereits sechs Wochen nach der Erstveröffentlichung im Oktober vergangenen Jahres waren alle Exemplare vergriffen. Mittlerweile ist die vierte Auflage erschienen, rund 10.000 Exemplare wurden bisher gedruckt.

Informative Verlagsbeilage

Anlässlich eines Bürgerfestes zum Jubiläum ist im Mai die LVZ-Sonderveröffentlichung "Denkmal" erschienen. Die zwölfseitige Verlagsbeilage wurde vom Förderverein des Völkerschlachtdenkmals in Auftrag gegeben. Die Redaktion stellte Sponsoren und Initiativen zum Erhalt des Völkerschlachtdenkmals vor und präsentierte das Programm zum Bürgerfest.

Attraktiver Internetauftritt

Bereits im Frühjahr 2012 hat die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH LVZ-Online beauftragt, eine Website zum Völkerschlacht-Jubiläum zu erstellen. Neben der Konzeptionierung und Realisierung dieses Projekts hat LVZ-Online auch die redaktionelle Betreuung des Internetauftritts übernommen. Unter www.voelkerschlachtjubilaeum.de können sich Leser über alle Termine und Aktionen rund um die Feierlichkeiten informieren. Außerdem bietet das Portal Hintergrundberichte zur Geschichte, einen virtuellen Rundgang durch das Völkerschlachtdenkmal sowie Bildergalerien und Videoclips.

Begehrte Briefmarken

Die LVZ Post hat Leipzigs Doppeljubiläum zum Anlass genommen, eine Briefmarken-Sonderedition mit Schauplätzen der Völkerschlacht herauszugeben. Die schmucken Motive sprachen nicht nur Philatelisten an, für die die limitierten Marken schon jetzt begehrte Sammlerstücke sind. Wer sie dennoch verschicken will, kann sie für den deutschlandweiten Postversand nutzen.