EN
Menü

Madsack Online entwickelt neue Fan-App „Mein Verein“

Madsack Online hat in Zusammenarbeit mit anderen Regional-Verlagen eine neue Vereins-App konzipiert und pünktlich zum Start der Fußball-Saison bereits erste Fan- Apps zu Mannschaften der Bundesliga auf den Markt gebracht.

Mein VFB App (Stuttgart)

Mein VFB App (Stuttgart)

Konzeption und Design der Anwendung wurden von Madsack-Online in Abstimmung mit fünf regionalen Verlagen erarbeitet: Neben den Hannover96- ("Mein 96") und den FC Augsburg-Fans ("Mein FCA") können sich auch die Werder Bremen-Anhänger ("Mein SVW") über die rundum erneuerte App ihres Vereines freuen. Eine baugleiche App gibt es darüber hinaus im September auch zu den Vereinen des VfB Stuttgart ("Mein VfB"), des FC Schalke ("Mein Schalke") sowie Borussia Dortmund ("Heja BVB").

Die neue App bietet alles, was das Fan-Herz begehrt: Aktuelle Informationen des Vereins werden von den Sportredaktionen der Verlage und der Nachrichtenagentur dpa bereitgestellt. Darüber hinaus gibt es umfangreiche Hintergrundinformationen, Spielerstatistiken, einen Live-Ticker und viele weitere Features. Neu zu den vorherigen Vereins-Apps sind vor allem interaktive Elemente, mit denen persönliche Profile angelegt und News mit Kommentaren oder Likes versehen werden können. Auch ein Einloggen über Facebook oder Twitter ist nun möglich, jedoch nicht zwingend: Fans, die lieber anonym bleiben wollen, können die App auch ohne vorherige Registrierung nutzen. 

Hintergrund:

Die Mediengruppe Madsack hat sich in den 120 Jahren ihres Bestehens vom Herausgeber der Zeitung "Hannoverscher Anzeiger" zu einem umfassenden Medienkonzern entwickelt. Zu Madsack gehören heute 18 regionale Tageszeitungen und mehr als 30 Anzeigenblätter in neun Bundesländern. Die Printausgaben werden durch umfangreiche Angebote im Online-Bereich sowie für mobile Endgeräte ergänzt. Die Unternehmensgruppe mit ihren rund 4.500 Mitarbeitern steht für Innovationen und vielfältige Aktivitäten in allen Medienmärkten. Der Konzern engagiert sich erfolgreich in Internet, Hörfunk und TV-Produktion. Postdienstleistungen sowie Serviceleistungen aus den Bereichen IT, Personal und Rechnungswesen runden das Angebot der Mediengruppe ab.