EN
Menü

Mediengruppe Madsack überlässt FAZ einen Platz im NSU-Prozess

Die zur Mediengruppe Madsack gehörende Tageszeitung „Oberhessische Presse“ in Marburg überlässt den ihr zugelosten Presseplatz für den NSU-Prozess vor dem Oberlandesgericht in München der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ).

Mediengruppe Madsack

Mediengruppe Madsack

Der FAZ war bei der Vergabe der Platzkarten im Losverfahren kein fester Platz zugefallen. Die Mediengruppe Madsack hingegen war sowohl mit der Oberhessischen Presse als auch mit den Lübecker Nachrichten vertreten. Da die Berichterstattung vom Prozess über die standortübergreifende Zusammenarbeit der Madsack-Redaktionen für alle zum Konzern gehörenden Titel sichergestellt ist, hat sich die Mediengruppe zur Übertragung des Platzes entschieden. Die FAZ wird dank dieser Überlassung nun aus erster Hand über den Prozess berichten können.