EN
Menü

HAZ-Weihnachtshilfe sammelt 1.112.545,52 Euro für Menschen in Not

Die Bilanz am Neujahrstag verzeichnet nicht weniger als 1.112.545,52 Euro auf dem Spendenkonto der HAZ-Weihnachtshilfe – eine überwältigende Summe.

HAZ Weihnachtshilfe

Für Menschen in Not ist es eine wunderbare Nachricht zum Start ins neue Jahr: Die Aktion Weihnachtshilfe der HAZ hat 2013 mit 1.112.545,52 Euro in der 39. Saison ein sensationelles Ergebnis für Bedürftige in der Region Hannover erzielt. Der Rekord aus dem vergangenen Jahr – damals waren es 1,4 Millionen Euro – wurde nur deshalb verfehlt, weil damals eine überwältigende Einzelspende von fast 350.000 Euro aus einer Erbschaft zusätzlich auf dem Konto der Hilfe eingegangen war. Zieht man diese Summe ab, haben die Menschen in der Region 2013 abermals einen neuen Hilfsrekord aufgestellt.

Die HAZ-Redaktion dankt allen Spendern und Mithelfern für ihr unglaubliches Engagement! Etwa 10 600 Einzelpersonen, Unternehmen, Vereine und Organisationen haben sich bis Silvester beteiligt. Dazu kommen aber auch die vielen Menschen, die bei einzelnen Benefizaktionen gespendet oder anonym Geld auf das Konto überwiesen haben.

Die Spenden werden nun das ganze Jahr hindurch von der Koordinationsstelle der Weihnachtshilfe im städtischen Fachbereich Soziales verteilt. Unterstützt wird sie von Mitarbeitern der Region sowie der Städte und Gemeinden im Umland. Bei den Verantwortlichen sind 2013 mehr als 4000 Anträge bearbeitet worden, in 3418 Fällen wurde geholfen – auch das ist ein Rekordergebnis. „Wie in den vergangenen Jahren fragen Bedürftige vor allem nach Kinderkleidung, Spielzeug, Ersatz für defekte Haushaltsgeräte, Geld für Brillen und Zahnersatz“, sagt Koordinatorin Angela Müller von der Landeshauptstadt Hannover.

Das Spendenkonto der HAZ-Weihnachtshilfe ist ganzjährig geöffnet. Konto: 57 25 00, BLZ 250 501 80, Sparkasse Hannover.