EN
Menü

Leipziger Volkszeitung: Extra-Beilage und Augmented Reality zum 120. Geburtstag

Am 29.10.2014 feiert die Leipziger Volkszeitung ihr Jubiläum. Eine 72-seitige Beilage blickt auf die Geschichte des Titels zurück und bietet ein umfangreiches Augmented Reality-Angebot.

Die Leipziger Volkszeitung feiert am 29. Oktober ihren 120. Geburtstag mit einer 72-seitigen Extra-Beilage. Darin spannt die Redaktion den geschichtlichen Bogen vom sozialdemokratischen "Organ für die Interessen des gesamten werktätigen Volkes", das Verbot in der Nazizeit, die Phase als SED-Zeitung für den Bezirk Leipzig in der DDR bis zur unabhängigen Regionalzeitung ab 1990.

Redaktion und Verlag stellen sich ebenfalls mit ihrer Arbeit und ihren vielfältigen Produkten vor. Erklärt wird die moderne Zeitungsarbeit am Newsdesk, die enge Verzahnung von Print, Online und besonderen digitalen Inhalten wie etwa der LVZ-Sonntags-App. Der Verlag zeigt, wie mit der LVZ-Post neue Zukunftsmärkte in der Logistik erschlossen und ausgebaut werden.

Außerdem wird in den vier Beilagenbüchern – die in Geschichte, Wirtschaft, Kultur und Sport gegliedert sind – daran erinnert, wie eng die LVZ an wichtigen Ereignissen wie Leipzigs Olymia-Bewerbung, der Ansiedlung von BMW und Porsche oder der Entwicklung der Messe dran war und wie sie seinerzeit berichtet hat. Zur Gestaltung der Beilagen-Cover konnte die Redaktion den Leipziger Künstler Michael Fischer-Art (45) gewinnen, der mit seinen Zeichnungen über die Messestadt und Sachsen hinaus bekannt ist.

Augmented Reality erweitert die Beilage um multimediale Inhalte

Neben der Rückschau auf 120 Jahre LVZ-Geschichte richtet die Beilage immer wieder den Blick nach vorn:  So steht Augmented Reality (AR) – die Erweiterung der Zeitung durch multimediale Inhalte im Internet – im Mittelpunkt der Gestaltung. Auf insgesamt 50 redaktionellen Fotos und Anzeigen der Beilage sind Zusatzangebote wie Bildergalerien, Grafiken, Videos oder Service wie das Regenradar durch einfaches Scannen mit dem Handy oder Tablet-PC abrufbar.

Um die neue Technik mit der Magixx-App rechtzeitig zu testen, hat die LVZ bereits seit Mitte September täglich AR-Angebote in der Zeitung veröffentlicht. So wurden die Leser auf das neue Zusatzangebot zunächst neugierig gemacht und konnten die App kennenlernen. Inzwischen nutzen rund 12.500 LVZ-Leser die Magixx-App und scannen bis zu 10.000 Mal am Tag ein AR-Foto, um zusätzliche Videos oder Bilderstrecken abzurufen.

Augmented Reality ist auch die Basis für ein neues Gewinnspiel: Die Leser werden auf eine digitale Schatzsuche quer durch die 72 Seiten geschickt, um mit ihrem Handy oder Tablet-PC virtuelle Münzen zu finden und zu sammeln. Der Hauptgewinn: 5.000 Euro in bar.

Weitere Informationen zum Jubiläum finden Sie auf LVZ-Online.de.