EN
Menü

Madsack Mediengruppe ordnet digitale Entwicklungsressourcen neu

Das Tochterunternehmen Madsack Online (MOL) wird sich als konzernweiter Dienstleister zukünftig auf die Bereitstellung digitaler Technologien konzentrieren.

Das Tochterunternehmen Madsack Online (MOL) wird sich als konzernweiter Dienstleister zukünftig auf die Bereitstellung digitaler Technologien konzentrieren. MOL wird die Technik für journalistische Formate auf allen Endgeräten entwickeln. Dazu gehören stationäre und mobile Websites, E-Paper und Apps, die dann konzernweit ausgerollt werden. Bereits heute laufen viele Angebote der Madsack-Titel auf ähnlicher oder gleicher technologischer Basis, dieser Weg wird stringent weiterverfolgt.   

Lösungen und Angebote für Geschäftskunden werden zukünftig durch den neugegründete B2B-Bereich der Madsack Market Solutions unter Leitung von Rolf Grummel (ab 1. Oktober 2014) konzernweit priorisiert und verantwortet. Dazu gehören Partnerangebote wie „immonet“ oder „kimeta“, aber auch Kunden-Apps sowie der Bau und Betrieb von Websites und E-Commerce-Angeboten. Madsack Online konzentriert sich auf die Entwicklung und Bereitstellung adäquater Technologien.

Martin Kautz & Philipp Lubian

Martin Kautz und Philipp Lubian

Konzerngeschäftsführer Christoph Rüth übernimmt zusätzlich die Geschäftsführung der Madsack Online GmbH. Die bisherige Geschäftsführerin Martina Lenk (46) wird das Unternehmen zum 30. September 2014 auf eigenen Wunsch verlassen. Der Technische Direktor Martin Kautz sowie Philipp Lubian (Projektleitung Immo, Auto, Job, Social Media) werden als Prokuristen die Leitung von Madsack Online übernehmen und direkt an Christoph Rüth berichten.

Christoph Rüth, Mitglied der Madsack-Konzerngeschäftsführung: „Ich möchte mich ganz herzlich bei Martina Lenk bedanken. Sie hat seit 2008 mit ihrem Team bei Madsack Online die Grundlage für zahlreiche digitale Erfolgsprodukte der Mediengruppe gelegt. Über 90 Apps hat Madsack bereits entwickelt und eingeführt. Besonders freut es mich, dass die erfolgreiche Arbeit jetzt von zwei Führungskräften aus dem Madsack Online-Team weitergeführt wird. Mit Martin Kautz und Philipp Lubian haben wir zwei digitale Experten mit hohem technischen Know-how, die für einen weiteren Ausbau aller Medienkanäle sorgen werden."