EN
Menü

Madsack verleiht Nachrichten-Apps neue Optik und Zusatz-Funktionen

Die Madsack Mediengruppe hat ein Update für die Nachrichten-Apps für Smartphones veröffentlicht. Die Hannoversche Allgemeine Zeitung startet als erster Titel mit neuer Kacheloptik und personalisiertem Themenradar.

HAZ mobil

HAZ mobil - Nachrichten-App

Als erster Madsack-Titel veröffentlichte die Hannoversche Allgemeine Zeitung am 27. Juni das Update der Nachtrichten-App „HAZ mobil“. Die neue Version der mobilen Anwendung für das iPhone und Android-Geräte zeigt in Kacheloptik Topthemen und Nachrichten aus Hannover, Niedersachsen und der Welt an. Durch die neue Optik lassen sich Artikel nun einfacher auswählen und durchblättern.

Eine weitere Funktion ist das „Themenradar“, mit dem Nachrichten personalisiert werden können. Die Leser können somit Artikel zu favorisierten Themen in einem eigenen Ressort bündeln sowie die Themen-Kacheln nach Interessen sortieren.

Update soll bei weiteren Madsack-Titeln zum Einsatz kommen

Das Update der Nachrichten-App ist optimiert für das iPhone ab iOS 7 sowie für Smartphones ab Android-Version 4. Die Anwendung wurde von Madsack Online entwickelt. Im nächsten Schritt soll das Update auch bei anderen Titeln der Madsack Mediengruppe zum Einsatz kommen. Die App wird unter anderem von der Märkischen Allgemeinen, der Ostsee-Zeitung und dem Göttinger Tageblatt genutzt.

„HAZ mobil“ bietet darüber hinaus weitere Funktionen an: Eine Mediathek zeigt alle Bildergalerien und Videos, die HAZ ist als „E-Paper“ auch in der App verfügbar und Push-Benachrichtigungen lassen sich nach Themeninteressen auswählen. Mit dem integrierten HAZ-Melder können Leser der Redaktion eine Nachricht über ein aktuelles Ereignis senden. Und alle Artikel können ebenfalls offline gelesen werden.

„HAZ mobil“ ist bei iTunes und Google Play verfügbar.