EN
Menü

Dirk Borth übernimmt zusätzlich Chefredaktion der Wolfsburger Allgemeinen und Aller Zeitung

Dirk Borth (44), Chefredakteur der Peiner Allgemeinen Zeitung, übernimmt ab 1. Dezember 2015 auch die Chefredaktion der Wolfsburger Allgemeinen und Aller Zeitung.

Dirk Borth (44), Chefredakteur der Peiner Allgemeinen Zeitung, übernimmt  ab 1. Dezember 2015 auch die Chefredaktion der Wolfsburger Allgemeinen und Aller Zeitung. Alle drei Zeitungen erscheinen bei MADSACK Medien Ostniedersachsen und erreichen zusammen eine Auflage von rund 55.000 Exemplaren/Tag.

Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der MADSACK Mediengruppe: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Dirk Borth einen erfahrenen Chefredakteur in Ostniedersachsen haben, der schon in Peine Tag für Tag sein gutes Gespür für Qualitätsjournalismus in der Region bewiesen hat. Er wird mit seinem Team den erfolgreichen Weg der drei Titel in Ostniedersachsen sicher fortsetzen.“

Dirk Borth startete seine berufliche Laufbahn bei der MADSACK Mediengruppe bereits 1996 mit einem Volontariat bei der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung. Nach seinem BWL-Studium war er als Redakteur für verschiedene Ressorts der Zeitung tätig, seit 2008 als Chef vom Dienst. Im April 2011 wechselte Dirk Borth als Chefredakteur zur  Peiner Allgemeinen Zeitung.

Der bisherige Chefredakteur der WAZ und AZ, Carsten Baschin, geht Ende November 2015 in den Ruhestand. Er war über drei Jahrzehnte für die Zeitung tätig: Nach einem Volontariat bei der AZ/WAZ im Jahr 1985 und fünf Jahren als Lokal- und Sportredakteur, stieg Carsten Baschin zum stellvertretenden Redaktionsleiter auf. Anschließend wurde er Redaktionsleiter und im Juli 1998 schließlich AZ/WAZ-Chefredakteur.

Thomas Düffert: „Ich möchte  mich bei Carsten Baschin ganz herzlich bedanken. Er hat als Chefredakteur die Wolfsburger Allgemeine zu einer echten Erfolgsgeschichte gemacht und  die Auflage in den letzten 15 Jahren mehr als verdoppelt. Für insgesamt über drei Jahrzehnte erfolgreichen Handelns ist die MADSACK Mediengruppe Carsten Baschin zu großem Dank verpflichtet.“

Hintergrund zu MADSACK Medien Ostniedersachsen

Drei Städte, ein Verlag: Peine, Gifhorn und Wolfsburg liegen im östlichen Niedersachsen. Peine war früher vor allem durch die Stahlindustrie geprägt. Heute ist die „Eulenstadt“ Sitz zukunftsorientierter Betriebe wie zum Beispiel des weltbekannten Berliner Schokoladenproduzenten Rausch oder der Pelikan AG. In Gifhorn geben die Autozulieferer den Ton an, Wolfsburg wird durch die Volkswagen AG stark geprägt. Bereits 1987 begann die erste Zusammenarbeit der drei Verlage Peiner Allgemeine Zeitung, Adolf Enke und Neue Anzeigenblatt Verlags-GmbH. Seit der Zusammenführung der Unternehmen zum 1. Januar 2013 blickt man gemeinsam als ein Verlag in die Zukunft.

Das Pressebild von Dirk Borth können Sie in unserer Download-Bibliothek herunterladen.