EN
Menü

„Eurotrainer“: MADSACK startet Tippspiel zur Fußball-EM

Die regionalen Tageszeitungen der MADSACK Mediengruppe setzen zur Fußball-Europameisterschaft ein Online-Managerspiel auf. Die besten Trainer gewinnen attraktive Preise.

Logo-Eurotrainer

Die regionalen Tageszeitungen der MADSACK Mediengruppe starten zur Fußball-Europameisterschaft das Online-Tippspiel „Eurotrainer“. Insgesamt 13 regionale Tageszeitungen der MADSACK Mediengruppe (darunter Leipziger Volkszeitung, Ostsee-Zeitung, Hannoversche Allgemeine Zeitung und Märkische Allgemeine) sowie die Kieler Nachrichten bieten das Managerspiel an. Auf den Portalen können Nutzer aus dem jeweiligen Verbreitungsgebiet ihre Traumelf aus den 24 teilnehmenden Nationalmannschaften zusammenstellen. Die Trainer mit den meisten Punkten gewinnen am Ende des Turniers attraktive Preise, die der Vertrieb des jeweiligen regionalen Medienhauses von lokalen Unternehmen akquiriert hat.

Das Spielprinzip: Nutzer können bis zum 10. Juni ihre Kader aus elf Kickern und vier Ersatzspielern zusammenstellen. In jeder EM-Begegnung sammeln die Fußballer Punkte auf Basis der Einsätze, der erzielten Tore und Vorlagen sowie der Bewertung des Magazins „Kicker“. Punktabzüge gibt es für Spieler, die gelbe Karten oder Platzverweise erhalten.

Die virtuellen Fußballtrainer können sich auch mit weiteren Mitspielern zusammenschließen und so gegen andere Teams antreten. In den Eurotrainer ist gleichzeitig ein Tippspiel integriert, welches unabhängig vom Trainerspiel genutzt werden kann.

Begleitend zur Berichterstattung über die Fußball-Europameisterschaft ist der Eurotrainer eng mit den regionalen Fußball-Verticals Sportbuzzer und den Nachrichtenportalen der Tageszeitungen von MADSACK verknüpft.

Ausgewählte Tippspiele