EN
Menü

MADSACK Mediengruppe gibt WM-Magazin in Millionenauflage heraus – schon 14 externe Verlage dabei

Zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland legt die MADSACK Mediengruppe ihren Titeln (u.a. Hannoversche Allgemeine Zeitung, Leipziger Volkszeitung) das Sportbuzzer-WM-Magazin bei. Auch 14 externe Verlage übernehmen das Produkt für ihre Leser.

WM Magazin 2018 2 zu 3

64 Seiten geballte Fußball-Expertise: Zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland gibt die MADSACK Mediengruppe ein hochwertiges WM-Magazin heraus. Im gehefteten Berliner Tabloid-Format werden alle Mannschaften vorgestellt und bewertet. Exklusive Interviews, hintergründige Analysen sowie eine große Servicestrecke runden das Produkt ab.

„Uns freut sehr, dass sich bereits jetzt 14 externe Verlage entschieden haben, unser Produkt beizulegen. Damit erreicht die Auflage schon jetzt weit über eine Million Exemplare“, sagt MADSACK-Sportchef und Sportbuzzer-Geschäftsführer Marco Fenske. Noch bis Mitte Mai haben Tageszeitungen die Möglichkeit, das komplette Produkt oder auch einzelne Inhalte zu beziehen. Eine Besonderheit: Auf bis zu 30 Anzeigenflächen können Verlage das redaktionell überregionale Produkt lokal und regional selbst vermarkten.

„Das WM-Magazin ist Teil einer vielfältigen Format- und Produktreihe, die wir 2018 mit unserem Sportportal sportbuzzer.de realisieren“, sagt Fenske. Neben den Nationalmannschafts-Reportern werden drei Journalisten mit dem Wohnmobil durch Russland reisen, um während des Turniers über Land und Leute zu berichten. Angelaufen ist zudem gerade die Aktion „10 Preise, die Sie nicht kaufen können“ – zuletzt hatten zwei Leser die Gelegenheit, Bundestrainer Joachim Löw zu treffen. Auch zum Start der Fußball-Bundesliga wird die MADSACK Mediengruppe ein Magazin herausgeben.

Pressekontakt
Markus Hauke
Leiter Unternehmenskommunikation
T 0511 518-2630
hauke.markus@madsack.de