EN
Menü
Gelnhausen

Die Barbarossastadt

Gelnhausen wurde 1170 durch den Zusammenschluss dreier Dörfer von Kaiser Friedrich I. – besser bekannt als Kaiser Barbarossa – aus der Taufe gehoben. Die Stadt im Kinzigtal ist außerdem Geburtsort von Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen, dem Schöpfer des im 17. Jahrhundert veröffentlichten Abenteuerromans „Simplicissimus“. Auch Philipp Reis, der Erfinder des Telefons, erblickte hier das Licht der Welt.

Die ehemalige Reichsstadt mit Partnerstädten in Frankreich und Südtirol ist auch die Heimat der Gelnhäuser Neuen Zeitung – bis heute die letzte Tageszeitungsneugründung in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg und somit die jüngste Zeitung Deutschlands. Nach ihrer Gründung 1988 durch das Druck- und Pressehaus Naumann entwickelte sich die GNZ schnell zum regionalen Marktführer und ist es bis heute geblieben. Seit 2007 ist der Verlag Teil des Verbunds der MADSACK Mediengruppe.

Neben der GNZ gibt das Druck- und Pressehaus Naumann auch die Anzeigenblätter Mittelhessen-Bote und Der Neue Markt heraus. Beide versorgen ihre Leser zweimal in der Woche mit Lokal- und Verbraucherthemen. Die jahrelange Expertise in Sachen Druck bietet das Druck- und Pressehaus Naumann auch als Dienstleister an.