EN
Menü

MADSACK Mediengruppe: Henry Lohmar wird Chefredakteur der Märkischen Allgemeinen Zeitung

Die MADSACK Mediengruppe beruft Henry Lohmar (50) zum Chefredakteur der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ). Der 50-Jährige hatte Brandenburgs reichweitenstärkste Tageszeitungsmarke seit Juli kommissarisch geleitet und war zuvor stellvertretender Chefredakteur.

„Henry Lohmar hat wichtige Impulse bei der Entwicklung der MAZ zu einer digitalen Regionalzeitungsmarke gegeben. Er wird die Märkische Allgemeine auf ihrem eingeschlagenen Weg in der Transformation gemeinsam mit seinem Team weiter voranbringen“, sagt Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der MADSACK Mediengruppe.

Henry_Lohmar_3zu2

Nach einem Studium der Politologie volontierte Lohmar 1997 bei der MAZ, wurde 1998 erst Politikredakteur und leitete das Ressort dann ab 2011. Zwei Jahre später wurde er Mitglied der Chefredaktion. Im Juli übernahm Lohmar kommissarisch die Aufgaben von Hannah Suppa (36), die als Chefredakteurin Digitale Transformation und Innovation im Regionalen zur MADSACK Mediengruppe wechselte. Stellvertretende Chefredakteurin der Märkischen Allgemeinen Zeitung ist Maike Schultz (36).

Über die MADSACK Mediengruppe: 

Die MADSACK Mediengruppe setzt auf das Zukunftspotenzial regionaler und lokaler Medien. Zum Portfolio zählen 15 Zeitungstitel, das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), reichweitenstarke Digitalangebote sowie 28 Anzeigenblätter. Zum Verbund gehören weiterhin diverse auf Verlagsdienstleistungen spezialisierte Tochterunternehmen. Hinzu kommen Eigengründungen und Beteiligungen aus den Bereichen Digitalgeschäft, Mobilität, Post und Logistik, Film- und Fernsehproduktion sowie Werbung und Kommunikation.

Pressekontakt:
Markus Hauke
Leitung Unternehmenskommunikation MADSACK Mediengruppe
T: 0511 518 26 30
M: hauke.markus@madsack.de