EN
Menü

RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) veranstaltet TV-Duell mit Spitzenkandidaten für den SPD-Vorsitz in Kooperation mit phoenix

In einer Sonderausgabe des „Berliner Salon“ des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) und des Fernsehsenders phoenix treten am 18. November um 19 Uhr die beiden SPD-Duos Klara Geywitz und Olaf Scholz sowie Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken gegeneinander an. Phoenix überträgt den Politik-Talk live im Fernsehen.

RND

Am Vorabend zur Stichwahl um den SPD-Vorsitz treffen Olaf Scholz und Klara Geywitz sowie Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken beim Politik-Talk „Berliner Salon“ im Herzen des Berliner Regierungsviertels aufeinander.

Wie wollen die Duos um den SPD-Vorsitz ihre Partei aus der Krise führen? Dieser Abend liefert Antworten: Im „Berliner Salon Extra“ stellen sich die Bewerberinnen und Bewerber den Fragen der Journalisten von RND und phoenix.

Vor Ort werden rund 200 Gäste das Duell der Spitzenkandidatinnen und -kandidaten verfolgen. Der Polit-Talk wird auf RND.de, dem neuen überregionalen Nachrichtenportal von MADSACK, live gestreamt. Zusätzlich begleitet das RND den Talk auch auf den Nachrichtenportalen der 15 Tageszeitungsmarken der MADSACK Mediengruppe mit Analysen und Meinungen. Durch die Kooperation mit dem TV-Sender phoenix wird diese Ausgabe des „Berliner Salons“ zudem live im Fernsehen übertragen.

„Wir beweisen mit dieser hochkarätigen Ausgabe des Berliner Salons einmal mehr unsere publizistische Relevanz. Hinter der multimedialen Berichterstattung steht ein starkes RND-Hauptstadtteam, das für exzellente journalistische Qualität steht“, sagt Marco Fenske, Chefredakteur des RND.

Über das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND)

Mehr als 60 Tageszeitungen mit einer täglichen Gesamtauflage von mehr als 2,3 Mio. Exemplaren und einer Reichweite von mehr als 6,8 Millionen Lesern beziehen bereits überregionale Inhalte vom RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), darunter sowohl MADSACK-Titel (u.a. Leipziger Volkszeitung, Hannoversche Allgemeine, Märkische Allgemeine) als auch weitere Partner (z.B. Berliner Zeitung, Express, Hildesheimer Allgemeine, Neue Westfälische).

Pressekontakt:
Lisa May
Referentin Unternehmenskommunikation MADSACK Mediengruppe
T: 0511 518 26 33
M: l.may@madsack.de