EN
Menü

RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) verstärkt Chefredaktion mit Dany Schrader und Christoph Maier

RND-Chefredakteur Marco Fenske stellt das Führungsteam des RedaktionsNetzwerks Deutschland der MADSACK Mediengruppe neu auf: Dany Schrader und Christoph Maier werden zum 1. Mai in die Chefredaktion berufen.

„Das RND steht für gedruckten und digitalen Qualitätsjournalismus sowie intelligent vernetztes Arbeiten mit inzwischen mehr als 60 Partnertiteln. Mit Dany Schrader und Christoph Maier übernehmen zwei ausgezeichnete Journalisten die operative Leitung unseres neuen Newsrooms, die Print- und Digitalexpertise vereinen“, sagt RND-Chefredakteur Marco Fenske. „Ich freue mich sehr über diese Wunschlösung für die Chefredaktion.“ 

Schrader_Maier

 

Das RND-Führungsteam in der Chefredaktion wird zum 1. Januar 2021 dann Eva Quadbeck (50) komplettieren. Quadbeck, aktuell stellvertretende Chefredakteurin der Rheinischen Post, wird stellvertretende Chefredakteurin des RND und Leiterin der Hauptstadtredaktion in Berlin.

Dany Schrader (43) ist derzeit stellvertretende Leiterin des „Print Hubs“ im RND. Dort ist sie zuständig für die Koordination von Inhalten für mehr als 60 Partnerzeitungen, das Wochenendjournal „sonntag“ sowie für redaktionelle Sonderprojekte. Schrader war 2015 von der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) zum RND gewechselt.

Christoph Maier (40) ist aktuell als Leiter des „Digital Hubs“ im RND in verschiedenen Digitalprojekten entscheidend tätig, u.a. in der Entwicklung des Nachrichtenportals RND.de. Dazu fallen die Bereiche Social Media, Video, Audio und SEO in seinen Verantwortungsbereich. Maier war 2015 von der Abendzeitung München, bei der er stellvertretender Digitalchef war, zum RND gekommen.    

Matthias Koch, seit Gründung des RND im Jahr 2013 in verantwortlicher Position, wird Chefautor im RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Über das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND):

Das RND zählt zu den meistzitierten Medien Deutschlands. Mehr als 60 Tageszeitungen mit einer täglichen Gesamtauflage von mehr als zwei Mio. Exemplaren und einer Reichweite von sechs Millionen Lesern beziehen überregionale Inhalte vom RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), darunter sowohl MADSACK-Titel (u.a. Leipziger Volkszeitung, Hannoversche Allgemeine, Märkische Allgemeine) als auch weitere Partner (z.B. Express, Hildesheimer Allgemeine, Neue Westfälische). Hinzu kommen Millionen Leser in den digitalen Angeboten des RND (z.B. RND.de) sowie den regionalen Zeitungsmarken der MADSACK Mediengruppe.

Pressekontakt:

Markus Hauke
Leitung Unternehmenskommunikation MADSACK Mediengruppe
T: 0511 518 26 30
M: hauke.markus@madsack.de