Journalistische Stärke

Publizistische Vielfalt durch starke Medienmarken


Deutschland
Hannover
Hannover
Rostock
Lübeck
Gifhorn
Stadthagen
Wolfsburg
Peine
Göttingen
Eichsfeld
Gelnhausen
Potsdam
Leipzig
Dresden
Naumburg
Hannoversche Allgemeine Zeitung

Die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) ist die Traditionsmarke der MADSACK Mediengruppe. Mit ihr fing alles an: 1893 gründete Verleger August Madsack den Hannoverschen Anzeiger, aus dem 1949 die heutige Hannoversche Allgemeine Zeitung hervorging. Sie ist die größte Medienmarke Niedersachsens. Das Anzeiger-Hochhaus, das der Verleger 1927/28 für seine Zeitung bauen ließ, zu den prägenden Bauten in der hannoverschen Innenstadt.

Neue Presse

Vielseitig, außergewöhnlich, sportlich – so präsentiert sich die Neue Presse ihren Lesern in Hannover. Bereits 1946 wurde der Titel unter dem Namen Neue Hannoversche Presse gegründet. 1975 hat sich die MADSACK Mediengruppe an der Zeitung beteiligt, seit 1978 trägt sie den Namen Neue Presse.

Ostsee-Zeitung

Hoch im Norden wurde 1952 die Ostsee-Zeitung gegründet. Zunächst noch in der Funktion als „Parteiorgan“ etablierte sich die OZ nach der Wiedervereinigung als unabhängiges und kritisches Medium im Nordosten. Der Titel ist die auflagenstärkste Tageszeitung in Mecklenburg-Vorpommern. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich entlang der Ostseeküste, grenzt an Polen sowie an die Bundesländer Brandenburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Lübecker Nachrichten

Im Jahr 1882 gründete der Verleger Charles Coleman den Lübecker Generalanzeiger, den Vorgänger der Lübecker Nachrichten. Während des Zweiten Weltkriegs wurde der Titel eingestellt und 1946 unter dem heutigen Namen neu verlegt. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich von der Insel Fehmarn im Norden bis Lauenburg an der Elbe im Süden und von Grevesmühlen in Mecklenburg im Osten bis Bad Segeberg im Westen. Die Besonderheit im Norden: Die Lübecker Nachrichten erscheinen von Dienstag bis Sonntag – montags gibt es keine gedruckte Zeitungsausgabe.

Aller-Zeitung

Seit ihrer Gründung im Jahr 1850 gehört die Aller-Zeitung fest zum Stadtbild Gifhorns. Die Zeitung, die im Verlag MADSACK Medien Ostniedersachsen erscheint, ist die führende Medienmarke in der Region. Sowohl in gedruckter als auch in digitaler Form erreicht sie die meisten Leser vor Ort und profitiert dabei von der Kooperation mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Schaumburger Nachrichten

Die Schaumburger Nachrichten als auflagenstärkste Tageszeitung im Landkreis Schaumburg erscheinen seit 1975. Die Titelgründung ging aus zwei ehemaligen Regionalausgaben der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und der Hannoverschen Neuen Presse hervor. Der Verlag hat sich heute breit aufgestellt: Zum Portfolio gehören unter anderem diverse Digitalangebote, eine Veranstaltungsagentur, Videoproduktionen sowie Dienstleitungen im Bereich Corporate-Publishing.

Wolfsburger Allgemeine Zeitung

Nachrichten aus dem VW-Kosmos, aber auch Neuigkeiten vom VfL Wolfsburg prägen die Berichterstattung der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung. Der 1951 gegründete Titel erscheint seit 2013 im Verlag MADSACK Medien Ostniedersachsen. Vor allem die digitale WAZ hat eine wachsende Leserschaft – sie ist die führende Medienmarke in Wolfsburg.

Peiner Allgemeine Zeitung

Bereits am 21. Juni 1848, also zehn Tage nach Verkündung der Pressefreiheit in Deutschland, erschien die erste Ausgabe der Peiner Allgemeinen Zeitung. Heute ist die vom Verlag MADSACK Medien Ostniedersachsen herausgegebene PAZ die führende Medienmarke in der Region Peine. Sowohl in gedruckter als auch in digitaler Form genießt die PAZ hohe Akzeptanz beim Peiner Publikum.

Göttinger Tageblatt

Das Göttinger Tageblatt darf sich zu Recht als Zeitung mit Tradition bezeichnen: Bereits 1889 erschien die erste Ausgabe. Der Titel wurde 1973 in den Verbund der MADSACK Mediengruppe aufgenommen. Ihr Gespür für zukünftige Entwicklungen bewies die Zeitung besonders zu Beginn der 1990er-Jahre, als sie als erste Tageszeitung in Deutschland auf digitale Fotografie umstellte.

Eichsfelder Tageblatt

Das Göttinger Tageblatt und die Nebenausgabe Eichsfelder Tageblatt sind mit ihrer hochwertigen Berichterstattung aus dem Stadtbild nicht wegzudenken. Umfassend recherchierte Beiträge zu aktuellen Themen halten die Leser täglich auf dem Laufenden. Der regionale Schwerpunkt mit Neuigkeiten aus Göttingen und Südniedersachsen sowie Beiträge aus der Welt der Wissenschaft runden das Angebot ab.

Gelnhäuser Neue Zeitung

Im Jahr 1988 gründete das Druck- und Pressehaus Naumann die Gelnhäuser Neue Zeitung, die sich schnell zur auflagenstärksten Zeitung im mittleren Main-Kinzig-Kreis entwickelte. Seitdem informiert sie ihre Leser täglich über Neuigkeiten im östlichen Rhein-Main-Gebiet. Seit 2007 ist die MADSACK Mediengruppe an dem Titel beteiligt.

Märkische Allgemeine

Die Märkische Allgemeine ist mit ihren 15 Lokalausgaben fester Bestandteil der Metropolregion Berlin/Brandenburg. Das Verbreitungsgebiet reicht von der Prignitz im Norden Brandenburgs bis in den Fläming im Süden des Landes hinein. Der seit 1890 verlegte Titel wurde während des Krieges eingestellt und 1946 neu gegründet.

Leipziger Volkszeitung

Die Leipziger Volkszeitung wurde im Jahr 1894 gegründet. Die LVZ blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, die ihre Anfänge in der deutschen Arbeiterbewegung hatte und vom linken Flügel der SPD gegründet wurde. Aus dem späteren SED-Parteiorgan wurde nach der deutschen Wiedervereinigung eine unabhängige regionale Tageszeitung. Seitdem überzeugt die LVZ täglich mit hochwertigem Journalismus. Neben dem Großraum Leipzig erscheint die LVZ mit sechs regionalisierten Ausgaben in einem Verbreitungsgebiet, das sich über die Bundesländer Sachsen und Thüringen erstreckt.

Dresdner Neueste Nachrichten

1893 wurden die Dresdner Neuesten Nachrichten gegründet. Im Jahr 1943 wurde die Tageszeitung eingestellt. Seit 1992 erscheint sie wieder von Montag bis Samstag und informiert die Menschen in der sächsischen Landeshauptstadt über das aktuelle Geschehen vor Ort und in der ganzen Welt.

Naumburger Tageblatt

Die Ursprünge des Naumburger Tageblatts sind auf das Jahr 1821 zurückzuführen, damals erschien erstmals das Naumburger Kreis-Blatt. Ab dem Jahr 1849 wurde daraus das Kreisblatt für Stadt und Kreis Naumburg, das sich schnell einen Namen in der Region machte. Später war der Titel den Nationalsozialisten unterstellt und wurde im Jahr 1944 kriegsbedingt eingestellt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das NT als kleines Verkündungsblatt gedruckt und entwickelte sich schließlich zur regional verankerten Heimatzeitung im südlichen Sachsen-Anhalt.

RedaktionsNetzwerk Deutschland RND

Seit dem Jahr 2013 recherchiert und produziert das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) überregionale Inhalte für mehrere Dutzend regionale Tageszeitungsmarken. Die Redaktion erreicht mit ihren Nachrichten, Reportagen, Beiträgen und Meinungsstücken täglich viele Millionen Leser.
Zum Reisereporter

Reisereporter

Mit dem Reisereporter hat die MADSACK Mediengruppe eine reichweitenstarke Plattform zum Thema Urlaub. Seit 2017 werden die Inhalte von erfahrenen Journalisten und Social-Media-Experten publiziert und mit innovativen Vermarktungskonzepten abgerundet. Seit 2019 wird das Angebot um einen eigenen Reiseshop ergänzt. Zudem sind die Reise-Inhalte aller Publikationen der MADSACK Mediengruppe unter dem Dach der Marke Reisereporter gebündelt.

Zum Reisereporter
Zum Sportbuzzer

Sportbuzzer

Der Sportbuzzer ist das Sport-Vertical der MADSACK Mediengruppe. Die Plattform bündelt seit 2017 die regionalen Sportinhalte sowie die überregionale Sportberichterstattung des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND). Mit dem „Gemeinsamen Aktionsbündnis zur Förderung des Amateurfußballs“, kurz #GABFAF, unterstützt der Sportbuzzer deutschlandweit den Sport.

Zum Sportbuzzer