EN
Menü

MADSACK Mediengruppe: Geschäftsführungswechsel in Lübeck und Rostock

Stefanie Hauer wird neue Geschäftsführerin der Lübecker Nachrichten und Ostsee-Zeitung, Thomas Ehlers verlässt das Unternehmen.

Stefanie Hauer wechselt zur MADSACK Mediengruppe. Sie wird im Herbst 2015 die Geschäftsführung der Lübecker Nachrichten GmbH übernehmen. Die 42-jährige ist derzeit Verlagsleiterin des ZEIT Verlages.  

Ihr künftiger Aufgabenbereich beinhaltet insbesondere die Leitung der Lübecker Nachrichten und der Ostsee-Zeitung. Mit gemeinsam über 238 TEx/E-Tag gehören die Titel zu den auflagenstärksten Regionalzeitungen Norddeutschlands. Darüber hinaus ist Stefanie Hauer für die Digitalangebote, die Anzeigenblätter, die Hörfunkbeteiligungen sowie die Postdienste der beiden Verlage verantwortlich. 

Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der MADSACK Mediengruppe: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Stefanie Hauer. Sie ist eine sehr kreative, teamorientierte und führungsstarke Managerin. Mit ihrem ausgeprägten Know-how in Vermarktung, Vertrieb und Marketing passt sie perfekt zu den Lübecker Nachrichten, zur Ostsee-Zeitung und zu Madsack.“

Die Diplom-Kauffrau absolvierte nach ihrem Studium an der WHU Koblenz ein Trainee-Programm im Heinrich-Bauer-Verlag. Im Jahr 2000 wechselte sie zur ZEIT-Verlagsgruppe, wo sie verschiedene Führungspositionen inne hatte.

Der bisherige Geschäftsführer der Lübecker Nachrichten GmbH, Thomas Ehlers, wird das Unternehmen verlassen. Thomas Düffert: „Ich möchte Thomas Ehlers im Namen der Gesellschafter sehr herzlich für seine engagierte Arbeit in den vergangenen Jahren danken und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.“

Hintergrund:

Die MADSACK Mediengruppe setzt auf das Zukunftspotenzial regionaler und lokaler Medien. Zur Gruppe gehören heute 15 Tageszeitungen (u. a. Hannoversche Allgemeine Zeitung, Leipziger Volkszeitung, Märkische Allgemeine, Lübecker Nachrichten, Ostsee-Zeitung) und mehr als 30 Anzeigenblätter. Die Titel werden durch umfangreiche Angebote im Online-Bereich sowie für mobile Endgeräte ergänzt. Täglich werden etwa 850.000 Zeitungen verkauft, 2,4 Millionen Leser sowie 3,27 Millionen Unique User erreicht. MADSACK hält erfolgreiche Beteiligungen im Digitalbereich (Radio.de, Heinekingmedia), im Bereich TV-Produktion (TVN Group) und ist starker Partner für Post und Logistik (u. a. Citipost).

Mit der Ostsee-Zeitung (Chefredakteur: Andreas Ebel) verlegt MADSACK seit 2009 die auflagenstärkste regionale Tageszeitung in Mecklenburg-Vorpommern (Verkaufte Auflage: 135.751 Exemplare laut IVW I/2015). Neben der Print- und Online-Berichterstattung der Ostsee-Zeitung gehören auch das Anzeigenblatt Ostsee-Anzeiger der MV Media GmbH & Co. KG sowie der Briefdienstleister Nordbrief zum Portfolio des Medienhauses. www.oz-medienhaus.de

Die Lübecker Nachrichten (Chefredakteur: Gerald Goetsch), die mit acht Lokalausgaben erscheinen, sind der auflagenstärkste Einzeltitel Schleswig-Holsteins und erscheinen von Dienstag bis Sonntag (Verkaufte Auflage: 94.319 Exemplare Exemplare laut IVW I/2015). Zum Portfolio der LN zählen Magazine wie Die Wirtschaft oder das Gesellschaftsmagazin Delüx ebenso wie das Anzeigenblatt Der Wochenspiegel. Zum Verlag gehören ebenfalls der LN Media Store sowie der Postdienstleister Nordbrief. In der Region sind die LN zudem als Messeveranstalter in den Bereichen Immobilien, KFZ und Gesundheit sowie als Anbieter von Weiterbildungsangeboten (LN Akademie) tätig. www.ln-medienhaus.de