EN
Menü

MADSACK Mediengruppe übernimmt Mehrheit an Ridesharing-Dienst CleverShuttle in Leipzig

CleverShuttle kombiniert den individuellen Chauffeurservice mit einem Fahrgemeinschafts-Prinzip und befördert Fahrgäste auf ähnlichen Routen gemeinsam in einem Fahrzeug. Der Ridesharing-Dienst setzt auf ausgebildete Fahrer und umweltschonende Fahrzeuge.

CS_Star_Logo_gross_RGB

Die MADSACK Mediengruppe übernimmt über die Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft (u.a. Leipziger Volkszeitung) die Mehrheit am Fahrdienst CleverShuttle in Leipzig. Mit Hilfe einer App können sich Fahrgäste abholen und zu einem Fixpreis emissionsfrei durch Leipzig chauffieren lassen.

„CleverShuttle ist ein innovatives Wachstumsunternehmen, das sehr gut zu MADSACK passt“, sagt Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der MADSACK Mediengruppe. „Durch unser Basislager Coworking fördern wir bereits seit Jahren die Startup-Kultur und das Entrepeneurship in der Region.“ Das Basislager ist der größte Coworking-Space Mitteldeutschlands. „Wir schaffen den Rahmen, damit digitale Unternehmen erfolgreich sind – so jetzt auch mit CleverShuttle in Leipzig.“

CleverShuttle ist im Vergleich zu anderen Unternehmen – die derzeit im Ridesharing unterwegs sind – das einzige, das über eine behördliche Genehmigung zum Ridesharing verfügt und professionell ausgebildete, fest angestellte Fahrer beschäftigt. Zudem setzt das Start-up ausschließlich auf umweltschonende Fahrzeuge mit E- und Wasserstoffantrieb sowie Plug-in-Hybride. Fahrgäste mit ähnlichen Routen werden dabei nach dem Sharing-Gedanken zusammen befördert.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit. Durch Partnerschaften mit starken Unternehmen wie MADSACK werden wir in Zukunft noch schneller wachsen können“, sagt Bruno Ginnuth, Mitgründer und Geschäftsführer von CleverShuttle. „Darüber hinaus profitieren wir mit MADSACK vom ausgezeichneten regionalen Knowhow der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft und von der digitalen Kompetenz der MADSACK Mediengruppe.“

 

Über die MADSACK Mediengruppe

Die MADSACK Mediengruppe ist eines der führenden Medienunternehmen in Deutschland. Mit ihren starken Zeitungsmarken steht sie für regionale Kompetenz und journalistische Qualität. Zum Portfolio zählen 15 Zeitungstitel (u. a. Leipziger Volkszeitung, Ostsee-Zeitung, Hannoversche Allgemeine Zeitung, Märkische Allgemeine), reichweitenstarke Digital-Angebote sowie mehr als 28 Anzeigenblätter. MADSACK setzt auf die geschickte Vernetzung der einzelnen Medienhäuser, um regionalen Qualitätsjournalismus auch in Zukunft wirtschaftlich erfolgreich zu gestalten. Zum Verbund gehören weiterhin diverse auf Verlagsdienstleistungen spezialisierte Tochterunternehmen. Das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) etwa erstellt überregionale Inhalte für mehr als 30 Tageszeitungen. Hinzu kommen Eigengründungen und Beteiligungen aus den Bereichen Digitalgeschäft (u. a. Radio.net, Heinekingmedia), Post und Logistik (u. a. Citipost, Nordbrief), Film- und Fernsehproduktion (TVN Group) sowie Werbung und Kommunikation (u. a. MADSACK Medienagentur).

 

Über CleverShuttle

Das 2014 gegründete Berliner Start-up CleverShuttle startete Anfang 2016 seinen Ridesharing-Fahrdienst. Als erstes und bislang einziges deutsches Unternehmen verfügt es über eine behördliche Genehmigung für geteilte Fahraufträge. Der Dienst kombiniert den individuellen Chauffeurservice mit einem Fahrgemeinschafts-Prinzip und befördert Fahrgäste auf ähnlichen Routen gemeinsam in einem Fahrzeug. Die Fahrzeugflotte besteht aus umweltschonenden E-Fahrzeugen, Wasserstoff-Fahrzeugen und Plug-in-Hybriden. Der Fahrdienst ist per kostenloser Smartphone-App buchbar und aktuell in Berlin, München, Leipzig und in Hamburg verfügbar. Beteiligt sind unter anderem die Deutsche Bahn und Daimler sowie namhafte Family Offices.

 

Pressekontakt
Markus Hauke
Leiter Unternehmenskommunikation
T 0511 518-2630
hauke.markus@madsack.de