Start Journalismus

Journalismus

Wir stehen für Qualitätsjournalismus

Die Redakteure der MADSACK Mediengruppe stehen für Qualitätsjournalismus. Sie sprechen mit Menschen über ihre Geschichten, recherchieren Hintergründe und berichten über die Ereignisse in der Nachbarschaft sowie weltweit. Die 15 regionalen Zeitungsmarken, das überregionale RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) sowie die Digital-Angebote liefern unseren Lesern jeden Tag die wichtigsten Nachrichten. Hier geben unsere Redakteure einen Einblick in ihre journalistische Arbeit.

Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen

Wie wir 7 Millionen Leser über 2 Wahlen informiert haben

Bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen haben drei Regionaltitel und das RedaktionNetzwerk Deutschland gemeinsam berichtet. Wir haben die Journalisten während der Wahlen begleitet.
MAZ-Wahlreporter_Hannah_Rüdiger_Ansgar_Nehls

MAZ-Wahlreporter: Einmal quer durch die Mark

Was bewegt die Brandenburger vor der Landtagswahl? Zwei Journalisten der MAZ sprechen mit Menschen aus der Mark und erzählen deren Geschichten.

Hinter den Kulissen eines Bundesliga-Spiels

Wie funktioniert eigentlich die Berichterstattung rund um ein Fußballspiel in der Bundesliga? Wie geht Sportjournalismus heute? Wir blicken hinter die Kulissen.

Volontäre erkunden Hannovers Unterwelt

Geheime Gänge und verborgene Grüfte – die Volos der Neuen Presse gewähren Einblicke an nicht alltägliche Orte. Entstanden ist eine sehenswerte Multimedia-Serie. Ein Erfahrungsbericht.
#GABFAF_Logo

Aktionsbündnis kämpft für den Amateurfußball

Löchrige Trikots, defekte Wasserpumpen, undichte Kabinendächer: Vereine im Amateurfußball kämpfen mit etlichen Problemen. Unser Aktionsbündnis hat bereits vielen Clubs gehohlfen.
Thomas_Düffert_BeBETA_2019

Thomas Düffert: 7 Botschaften zur Zukunft des Journalismus

Für Redaktionen bietet der digitale Wandel viele Chancen. MADSACK-Konzerngeschäftsführer Thomas Düffert gab auf dem BeBETA-Kongress Impulse für die Medienbranche.
Skandal beim Weißen Ring: Redakteure Wolfram Hammer und Curd Tönnemann

Skandal beim Weißen Ring Lübeck: So lief die Recherche

Für die Lübecker Nachrichten deckten Wolfram Hammer und Curd Tönnemann den Skandal beim Opferschutzverein Weißer Ring auf. Sie wurden dafür für den Nannen- und den August-Madsack-Preis nominiert.
Rathausaffäre: Redakteure Andreas Schinkel und Karl Doeleke

Wie die Rathausaffäre in Hannover aufgedeckt wurde

Zuerst kam ein anonymer Brief, am Ende trat der Oberbürgermeister zurück. Die Journalisten Andreas Schinkel und Karl Doeleke begleiten seit 2017 den Skandal. Hier erzählen sie die Geschichte aus ihrer Sicht.

Klickhits 2018: Die Geschichten des Jahres

Eine folgenreiche Fliegerbombe, entflogene Vögel, ein fragwürdiges Foto und ein Badeausflug mit Folgen: Das waren die Klickhits 2018 auf den Portalen der MADSACK Mediengruppe.